Home arrow Biografie
Stellen Sie sich vor, Sie sind zwischen den Zeiten in Paris unterwegs. Sie haben in einem typischen Pariser Bistro herrlich diniert und flanieren noch ein wenig dem Boulevard Saint-Michel entlang. Aus dem "le chat qui pêche", Michel Hausers kleinem, feinen Jazzlokal, tönen swingende Gitarrenriffs zur Seine hinunter. Alles bleibt anders.

Django Reinhardt, Wes Montgomery oder Jim Hall – Erinnerungen an grosse Jazzgitarristen?

Das Armin Heitz Trio und Andy Wäldele versetzen Sie in diese und doch wieder in eine ganz eigene Stimmung.

Die vier Musiker schaffen eine inspirierende, moderne Verbindung von Mainstream und Gipsy Swing.
 

ARMIN HEITZ solo-guitar


ANDY WÄLDELE violin


JANOSCH DÖRR rhythm-guitar


DAVIDE PETROCCA bass